Miteinander geht's besser

Hauptkategorie: Angebot Veröffentlicht: Montag, 24. Juli 2017 Drucken E-Mail

Das haben wohl schon alle erlebt: Im Verein entsteht Opposition gegen Pläne des Vorstandes. Dieser hatte sich in stundenlangen Sitzungen auf das Vorhaben vorbereitet und wollte an der Generalversammlung die Zustimmung abholen. Überzeugt von den Plänen steht der Vorstand perplex vor dem Publikum und kann sich den offenen Widerstand nicht erklären. Er hat es ja nur gut gewollt.

Aber scheinbar nicht gut "rübergebracht". Dabei hätten ein paar einfache Massnahmen im Vorfeld geholfen, dem Guten auch zum Erfolg zu verhelfen. Hier hätte eine kurze Unterstützung mit Aussensicht geholfen, die Klippen zu umschiffen.

Doch brauchen wir Hilfe von Aussen? Wir kennen ja unsere Leute! Wir wissen, was wir tun müssen! Und die Statuten ...

Ja, natürlich, auch ein Vereinsvorstand darf sich mal Rat von aussen holen. Und das muss nicht teuer sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.