Sitzungstechnik

Kategorie: über manicon Veröffentlicht: Dienstag, 08. August 2017 Geschrieben von Super User Drucken

Sitzungen sind Zeitverschwendung!

Oftmals werden Sitzungen, nicht nur in der Wirtschaft, auch in Vereinen, als reine Zeitverschwendung eingestuft. Nach dem Motto "Eine gute Sitzung dauert eine Stunde, eine doppelt so gute Sitzung zwei Stunden" müssen end- und ziellose Diskussionen erduldet werden. Das muss nicht sein. Sitzung als effiziente Arbeitstechnik eingesetzt, ist ein hilfreiches Instrument.

Wozu den überhaupt Sitzungen?

Sitzungen haben mehrer formelle Zwecke, dienen aber auch dem informellen Austausch. Damit sich dies nicht vermengt und Zeit und Qualität verschlingt, lohnt es sich Gedanken zu Sinn und Zweck einer Sitzung zu machen. Folgendes können Gründe für eine Sitzung sein:

  • Abstimmung der Vorstandsarbeit
  • Informationaustausch unter Vorstandsmitgliedern
  • Generalversammlung (eine besondere Sitzung mit bestimmten Formvorschriften)

Und mit manicon?

manicon kann beratend und unterstützend bei Sitzungen mitwirken, ohne aber dabei auf den Inhalt der Sitzung Einfluss zu nehmen. Für Protokollführer gibt es auch entsprechende Ausbildungsmöglichkeiten. Immer zugeschnitten auf den Bedarf des Vereins, nicht ab Stange. Einfach bei Marcel Niederer anfragen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.